Go Back
Grießbrei schmeckt auch herzhaft angerichtet

Herzhafter Grießbrei

Susanne Dahl
Ein schnelles Rezept für zwischendurch, mit unterschiedlichen Zutaten, die Du zu Hause hast.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Beilagen und Getreidegerichte
Land & Region Deutsch
Portionen 1

Equipment

  • kleiner Topf
  • Schneebesen

Zutaten
  

  • ¼ TL Ingwer gemahlen
  • ¼ TL Koriander gemahlen
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1 Karotte
  • 4 Oliven
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Ghee
  • 3 EL Vollkorngrieß
  • 200 ml heiße Gemüsebrühe
  • TL Salz
  • 1 EL gehackte Kräuter

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Chiasamen in 3 EL Wasser einweichen
  • Gewürze herrichten
  • Oliven in Scheiben schneiden
  • Karotte schrubben oder schälen und fein raspeln

So wird's gemacht

  • Ghee auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Gewürze hinzufügen und verrühren, bis sie ihren Duft verströmen.
  • Grieß dazufügen und 3 Minuten weiterrühren.
  • Heiße Gemüsebrühe langsam mit dem Schneebesen einrühren, so dass der Grieß nicht klumpt.
  • Salz, Karottenraspel, Chiasamen und Olivenscheiben zufügen und unterrühren.
  • 5 Minuten bei geringer Hitze ausquellen lassen, immer mal wieder rühren.
  • Heiß servieren, mit Kräutern dekorieren.

Notizen

Dies ist ein schnelles Gericht, das sich gut für die kurze Mittagspause im Home-Office eignet. Variiere die Zutaten in Deinem Grießbrei nach Wahl: geraspelter Rettich oder Sellerie, im Sommer Tomaten oder Zucchini, gehackte Nüsse etc.
Keyword ayurvedischer Grießbrei, Grießbrei